Die Freiheit

Mein Kind, frei sein bedeutet frei sein von sich selbst.

 

Was bedeutet frei sein? Wenn des Menschen Sinnen und Trachten ist, nur Gott zu gefallen, so wird er die Meinungen seines Nächsten nicht zu seinen Meinungen machen. Er wird die Sehnsüchte und Wünsche seines Nächsten nicht zu seinen Sehnsüchten und Wünschen  machen. Seine Sehnsucht liegt darin, Gott zu gefallen, um Mir, dem Ewigen, immer näherzukommen.

 

Siehe, im Selbstgefallen liegt Selbstüberschätzung, Überbewertung der eigenen Person. Daraus resultiert menschliche Zufriedenheit. Selbstzufriedenheit bringt jedoch den Stillstand im geistigen Leben und somit Eingengung und Unfreiheit.

 

Wer frei sein möchte, der blicke zur auf Mich, der sei zielstrebing im Geiste. Er sei nicht lau. Die Lauheit ist Abfall von Mir und öffnet dem Persönlichkeitsdenken Tür und Tor.

 

Frei sein bedeutet eins seins mit Mir in Wort und Tat. Das ist wahrlich die Saat, die eine gute Ernte bringt für den Gottmenschen und für den Nächsten, Mein Kind.

 

Aus:Vaterworte auch an Dich. Verlag DAS W'ORT GmbH

Kommentar schreiben

Kommentare: 0